Hotel
16ºC/60,8ºF
Porto

Vila Galé Porto Ribeira

EIN CHARME HOTEL

MIT BLICK AUF DEN DOURO

Nur wenige Minuten von der Altstadt und den wichtigsten touristischen Attraktionen, aber auch von Lordelo do Ouro, einer malerischen Fischergemeinde, entfernt, ist das Vila Galé Porto Ribeira ein charmantes Hotel, das aus der Sanierung von vier Gebäuden am Cais das Pedras, in der Nähe der Alfândega do Porto, entstanden ist und etwa 15 Kilometer vom Flughafen Sá Carneiro entfernt liegt.

 

Thema des Hotels ist die Malerei. Es befindet sich direkt gegenüber dem Douro und bietet einen hervorragenden Ausblick auf den Fluss. Es ist vollkommen in die urbane Realität des Cais das Pedras integriert und profitiert von der Nähe zum Flussufer in der Altstadt von Porto. Rezeption und Lobby des Hotels pflegen eine enge Beziehung zum Fluss und erlauben es den Gästen, die Aussicht zu genießen. In einigen Zimmern ist der Douro die Kulisse.

Außer durch seine Lage hebt sich das Hotel Vila Galé Porto Ribeira auch durch ein innovatives Konzept hervor. Es ist ein papierfreies Hotel, d.h. es funktioniert so gut wie ohne jeglichen Papierverbrauch. Dieses wird durch mobile Terminals und Internet ersetzt. Das Check-In, zum Beispiel, wird mit Hilfe von Tablets getätigt. Dieselben Tablets ermöglichen es auch, Preislisten einzusehen, sich über Sonderangebote zu informieren oder Zufriedenheitsumfragen zu beantworten. In den Zimmern werden alle Informationen, die normalerweise in gedruckter Form angeboten werden, über ein Portal mit exklusiven Inhalten auf dem Bildschirm des Fernsehers angezeigt. Alle Speisekarten des hoteleigenen Restaurants sind online verfügbar und können mit dem Smartphone abgerufen werden.

Nutzen Sie Ihren Aufenthalt in diesem Hotel in Porto, um durch diese trendige, coole, urige und gastfreundliche Stadt zu bummeln, die zweitgrößte Portugals. Sie ist für die Farbenpracht ihrer Uferpromenade mit ihren schmalen Gebäuden entlang des Douro bekannt, die von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft wurde.  Sie ist aber auch für die Modernität des Museum Serralves und der Casa da Música bekannt. Und auch für die Lebhaftigkeit der Galerias de Paris oder der Rua Miguel Bombarda, wo sich zahlreiche Kunstgalerien und Geschäfte mit den neuesten Modetrends befinden. An der Flussmündung, wo der Douro auf den Atlantik trifft, ist der Bereich der Uferstraße ideal für alle, die Sonne, Meer und Strand mögen. Sie führt bis Matosinhos, ein Paradies für Liebhaber von frischem Fisch und Meeresfrüchten.

Die Tradition des Portweins, die Rabelo-Boote, die Weinkeller in Gaia auf der anderen Seite, die belebten Straßen Santa Catarina, Cedofeita und die Avenida dos Aliados sind weitere Attraktionen.